MM 2015 – beutelose Schnäppchenjagd

licht und sound

Zur Vorfreude mischte sich eine gewisse Anspannung, als wir am Donnerstag, 16. April, mit unseren Pressekarten nach Frankfurt fuhren, in der Hoffnung, unsere hoffnungslos veraltete Technik. – z.B. den Yamaha-Recording-Mischer mit Cassetten-Deck, siehe Foto 🙂 – auf der Musikmesse durch das eine oder andere günstige Teil ersetzen zu können.

P1010298

Die Musik-Messe wie auch die gleichzeitige Ausstellung „pro light & sound“ sind beeindruckende Veranstaltungen, nicht nur für Erstbesucher. Die Vielzahl der optischen und akustischen Eindrücke sind kaum zu verarbeiten, es ist schier unmöglich, an einem Tag das imposante Angebot zu Weiterlesen

Advertisements

Frohe Ostern!

bong-3

Frohe Weihnachten und ein Superjahr 2014…

… wünscht allen Musikern und Musikliebhabern im Namen der B.O.N.G.

Euer Dorfbarde

Da wir als „Die B.O.N.G.“ (Die Band Ohne Namens-Gebung)  trotz unseres fortgeschrittenen Alters (50 ist das neue 30!) längst noch nicht erreicht haben, was wir uns wünschen, sind aufmunternde Kommentare und konstruktive Kritik ausdrücklich  erwünscht!

Zensiert wird nicht, solange Anstand und Form gewahrt werden! Als Sänger Autodidakt,  bin ich auf Rückmeldungen gleich welcher Art angewiesen. Es würde mich freuen, wenn sich dieser Blog langfristig auch zu einem lebendigen Forum für Musikfreunde entwickeln würde.

Es wär unsere Schuld…

… wenn die Tonqualität der B.O.N.G.-Songs weiterhin so miserabel bliebe. Einige Blogleser haben mir mitgeteilt, dass auf manchen Laptops überhaupt nichts zu verstehen sei.

Deshalb haben die billigen Philips-Mikros und das alte Technics-Tapedeck nun endgültig ausgedient; wir nehmen jetzt direkt vom Zeck-Mischpult mit Audacity auf den PC auf. Nach wie vor sind die Aufnahmen allerdings ohne jede Nachbearbeitung.

Ich hoffe, damit erst einmal eine zumindest anhörbare Tonqualität liefern zu können, aber überzeugt Euch selbst…

Viel Spaß dabei wünscht wie immer

Euer Dorfbarde

P.S.: Dem aufmerksamen Blogleser wird es nicht entgangen sein, dass der Dorfbarde seine Videos gern mehrfach nutzt…. wohl eine Folge einer gewissen Faulheit. Deshalb folgt nun noch eine Calvin-Russell Nummer, die wir im Mai zu dritt (zwei Gitarristen, ein Drummer) erstmals in dieser Besetzung gespielt haben.  Sicher nicht perfekt – aber man muss eben auch zu seinen Fehlern stehen 🙂

Euer Dorfbarde